Angebote zu "Schwarz" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Geheimcode D
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die deutsche Bundeskanzlerin Regina Hertel verunglückt beim Wanderurlaub in den Alpen schwer und fällt in ein dauerhaftes Wachkoma. Durch dieses Verhängnis gerät die tiefe wirtschafts- und finanzpolitische Krise, in die Deutschland zum Ende der zweiten Dekade des neuen Jahrhunderts schlittert, zur Staatskrise. Die schwarz-grüne Regierungskoalition steckt im Dilemma. Das Land ist gezeichnet von Zerfallserscheinungen spätrömischer Dekadenz. Im fernen Moskau verfolgt der Journalist Tolja Saizew die Ereignisse in Berlin besonders aufmerksam. In Wahrheit handelt es sich um Tom Sassen. Der einstige Redakteur der „Berliner“ war vor mehr als einem Jahrzehnt auf den Malediven spurlos verschwunden. Ein einflussreicher Moskauer Freund hat ihm zu der neuen Identität verholfen. Dieser Freund bittet ihn eines Tages, nach Deutschland zurückzukehren, um dort im Auftrag eines russischen Oligarchen den Aufbau eines milliardenschweren Medienunternehmens vorzubereiten. Inkognito reist er in seine Heimat ein. Mit Hilfe eines involvierten Hamburger Rechtsanwalts knüpft er Kontakte in höchste Wirtschafts- und Finanzkreise. Dabei entdeckt er, dass nicht allein Profitstreben die Russen in Deutschland umtreibt. Ein geschlossenes Gremium, das offiziell als Strategische Hauptabteilung der russischen Regierung geführt wird, trachtet danach, die neorussische Macht- und Interessenssphäre weit nach Westen auszudehnen und im vereinten Deutschland verlorenes Terrain zurückzuerobern. Die Operation trägt den Namen „Geheimcode D“. Als in Moskau ruchbar wird, dass Tolja Saizew alias Tom Sassen von den geheimen Plänen Wind bekommen hat und Nachforschungen anstellt, wird es für den Journalisten kreuzgefährlich. Er soll diesmal für immer verschwinden… „Geheimcode D“ ist ein fiktiver Polit-Thriller, der den Blick dehnt in die nahe Zukunft. Der Leser erfährt spannungsreich, wie eruptive Erschütterungen eines einflussreichen Staates im Ausland geopolitische Begehrlichkeiten wecken und wie kontinentale Machtkoordinaten verschoben werden können. Nach „Geheimloge D“ und „Geheimakte D“ bringt Thomas Schwandt mit „Geheimcode D“ seine Trilogie brisanter Polit-Thriller zum Abschluss.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Gruyère - Diablerets
13,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Fest für Auge und Gaumen – Wandern in den Freiburger und Waadtländer Alpen, der Herkunftsgegend des berühmten Greyerzerkäse, ist ausgesprochen attraktiv. Wunderbar zwischen Berner Oberland, Wallis und Genfer See gelegen bieten sie für jeden Geschmack etwas: Grüne Almwiesen vor grauen Kalkbergen, schwarz-weiße Kühe und blaue Seen ebenso wie weiße Gletscherberge – beiderseits des »Röstigrabens«, der deutsch-französischen Sprachgrenze findet sich eine vielfältige und farbenprächtige Wanderlandschaft. Daniel Anker, einer der renommiertesten Bergbuch-Autoren und Alpin-Journalisten der Schweiz, beschreibt zusammen mit dem Gebietskenner Ralph Schnegg in diesem Rother Wanderführer 46 abwechslungsreiche Touren zwischen Freiburg und Martigny. Liebhaber eher flacher Wanderungen an Flüssen und Seen entlang oder durch die Rebberge des Rhônetals kommen ebenso auf ihre Kosten wie diejenigen, die liebliche Almwege unter weißen Kalkzähnen bevorzugen. Wer dagegen höher hinaus will, findet eine Auswahl ausgesetzter, anspruchsvoller Gipfelbesteigungen, zum Beispiel auf die beeindruckenden Dreitausender von Les Diablerets. Der Schwerpunkt liegt auf Tagestouren, für den ausdauernden Geher sind auch einige Zweitageswanderungen dabei. Und wer die Gegend noch intensiver kennen lernen will, findet am Ende des Buches vier Weitwanderwege beschrieben. Die Autoren berücksichtigen aber auch das Drumherum, das einen Wanderurlaub abrundet. So werden die zahlreichen Bademöglichkeiten genauso erwähnt wie lohnende Stadtbesichtigungen, z.B. von Gruyères. Besondere Beachtung verdienen die kulinarischen Spezialitäten – vor allem natürlich Käse und Wein. Die genauen Tourenbeschreibungen werden illustriert durch zahlreiche aussagekräftige Farbfotos und ergänzt durch Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf. Hinzu kommen zahlreiche Tipps zu Routenverbindungen, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch zu literarischen und kulinarischen Schmankerln.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Geheimcode D
12,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die deutsche Bundeskanzlerin Regina Hertel verunglückt beim Wanderurlaub in den Alpen schwer und fällt in ein dauerhaftes Wachkoma. Durch dieses Verhängnis gerät die tiefe wirtschafts- und finanzpolitische Krise, in die Deutschland zum Ende der zweiten Dekade des neuen Jahrhunderts schlittert, zur Staatskrise. Die schwarz-grüne Regierungskoalition steckt im Dilemma. Das Land ist gezeichnet von Zerfallserscheinungen spätrömischer Dekadenz. Im fernen Moskau verfolgt der Journalist Tolja Saizew die Ereignisse in Berlin besonders aufmerksam. In Wahrheit handelt es sich um Tom Sassen. Der einstige Redakteur der „Berliner“ war vor mehr als einem Jahrzehnt auf den Malediven spurlos verschwunden. Ein einflussreicher Moskauer Freund hat ihm zu der neuen Identität verholfen. Dieser Freund bittet ihn eines Tages, nach Deutschland zurückzukehren, um dort im Auftrag eines russischen Oligarchen den Aufbau eines milliardenschweren Medienunternehmens vorzubereiten. Inkognito reist er in seine Heimat ein. Mit Hilfe eines involvierten Hamburger Rechtsanwalts knüpft er Kontakte in höchste Wirtschafts- und Finanzkreise. Dabei entdeckt er, dass nicht allein Profitstreben die Russen in Deutschland umtreibt. Ein geschlossenes Gremium, das offiziell als Strategische Hauptabteilung der russischen Regierung geführt wird, trachtet danach, die neorussische Macht- und Interessenssphäre weit nach Westen auszudehnen und im vereinten Deutschland verlorenes Terrain zurückzuerobern. Die Operation trägt den Namen „Geheimcode D“. Als in Moskau ruchbar wird, dass Tolja Saizew alias Tom Sassen von den geheimen Plänen Wind bekommen hat und Nachforschungen anstellt, wird es für den Journalisten kreuzgefährlich. Er soll diesmal für immer verschwinden… „Geheimcode D“ ist ein fiktiver Polit-Thriller, der den Blick dehnt in die nahe Zukunft. Der Leser erfährt spannungsreich, wie eruptive Erschütterungen eines einflussreichen Staates im Ausland geopolitische Begehrlichkeiten wecken und wie kontinentale Machtkoordinaten verschoben werden können. Nach „Geheimloge D“ und „Geheimakte D“ bringt Thomas Schwandt mit „Geheimcode D“ seine Trilogie brisanter Polit-Thriller zum Abschluss.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe